Dossier   f0114ba6a51e470b1e2621c48de83dd8      

Um Zugang zu den Dokumenten und für die Anfrage um Gültigkeitsprüfung zu erhalten, muss zuerst die Speicherung des Dossiers erfolgen.

Informationen über den Ehegatte

Es ist obligatorisch, dem Richter eine Bestätigung über die während der Ehe angesparten Beträge vorzulegen und die Bestätigung muss aktuell sein.

Um Zugang zu den Dokumenten und für die Anfrage um Gültigkeitsprüfung zu erhalten, muss zuerst die Speicherung des Dossiers erfolgen.

Informationen über die Ehegatten

Es ist obligatorisch, dem Richter eine Bestätigung über die während der Ehe angesparten Beträge vorzulegen und die Bestätigung muss aktuell sein.

Um Zugang zu den Dokumenten und für die Anfrage um Gültigkeitsprüfung zu erhalten, muss zuerst die Speicherung des Dossiers erfolgen.

Kinder

Um Zugang zu den Dokumenten und für die Anfrage um Gültigkeitsprüfung zu erhalten, muss zuerst die Speicherung des Dossiers erfolgen.

Allgemeine Informationen

Wenn Sie nicht vor einem Notar einen Ehevertrag unterschrieben haben, wählen Sie Errungenschaftsbeteiligung.

Wir empfehlen Ihnen, das Dossier regelmäßig zu speichern

Um Zugang zu den Dokumenten und für die Anfrage um Gültigkeitsprüfung zu erhalten, muss zuerst die Speicherung des Dossiers erfolgen.

Vereinbarungen

Im Prinzip müssen die während der Ehedauer bei jedem Ehegatten erworbene Austrittsleistungen zur Hälfte aufgeteilt werden. Nur ausnahmsweise kann ein Ehegatte auf seinen Anspruch auf die Hälfte der für die Ehedauer zu ermittelnden Austrittsleistung des anderen Ehegatten ganz oder teilweise verzichten, wenn eine entsprechende Alters- und Invalidenvorsorge auf andere Weise gewährleistet ist (Art. 122 und 123 ZGB).

Wenn der Richter findet, dass der verzichtende Ehegatte keine entsprechende Vorsorge bekommen hat, kann er die Vereinbarung über die Nebenfolgen der Scheidung eventuell verweigern.

Auch wenn die Ehegatten auf die Aufteilung der während der Ehedauer erworbene Austrittsleistungen verzichten möchten, müssen sie auf jeden Fall den Scheidungsdokumenten die Bescheinigungen ihren beruflichen Vorsorgekassen beifügen.

Um Zugang zu den Dokumenten und für die Anfrage um Gültigkeitsprüfung zu erhalten, muss zuerst die Speicherung des Dossiers erfolgen.

Beilagen


Bitte klicken Sie einen Punkt pro Beilage an (Beispiel: Beilage A, Heiratsurkunde ODER Familienausweis)

Das Gericht ist berechtigt weitere Informationen bezüglich der Vermögenslage der Ehegatten (z.B. Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Bankkontoauszüge, usw.) die gegebenenfalls direkt dem Gericht geschickt werden müssen, anzufordern.

DAMIT DIE RECHTSABTEILUNG DAS DOSSIER PRÜFEN KANN, IST ES ZWINGEND ERFORDERLICH, DASS SIE UNS DIE ANHÄNGE PER SCAN ODER FOTO PER E-MAIL ZUSENDEN.

Herunterladen von Anlagen

info@einfache-scheidung.ch
unter Angabe von: :
Betreff: Herunterladen von Anlagen
Dossiernummer f0114ba6a51e470b1e2621c48de83dd8

ANLEITUNG FÜR DAS ZUSAMMENSTELLEN DER UNTERLAGEN IM DOSSIER FÜR DAS GERICHT

Die Beilagen müssen in der Reihenfolge nummeriert werden, die auf dem Beilagenverzeichnis angegeben wird. Sie können Zwischenblätter oder Post-it-Zettel für die Nummerierung verwenden. Die Beilage besteht aus dem Beilagenverzeichnis und den erforderlichen Beilagen (siehe unten). Achtung bei der Scheidung: Die Scheidungskonvention ist ein Dokument, das bei den Beilagen eingefügt werden muss. Bitte heften Sie Sie das Verzeichnis und die Dokumente zusammen. Zuoberst legen Sie das gemeinsame Scheidungsbegehren (getrennt vom Beilagenverzeichnis) hin .

Um Zugang zu den Dokumenten und für die Anfrage um Gültigkeitsprüfung zu erhalten, muss zuerst die Speicherung des Dossiers erfolgen.

Bevor Sie die Gültigkeitsprüfung Ihres Dossiers beantragen, vergewissern Sie sich, dass es vollständig ist und es keine roten Bereiche mehr gibt, indem Sie sich die Unterlagen unter «zu den schon bezahlten Dokumenten gelangen» noch einmal durchlesen.